• kontakt9633

Karin Büttler-Spielmann und ihre Erfahrung mit pt-nr

Aktualisiert: Okt 26



Als junger Mensch hatte ich nie Probleme mit meinem Gewicht. Ich konnte nach Lust und Laune essen, wie ich wollte. Auch meine 4 Schwangerschaften prästierte ich gewichtsmässig problemlos. Ab ca. 45 merkte ich, dass mein Körper sich veränderte und ich nicht mehr so schnell zu meinem Normalgewicht fand. Mein Körper war viel aufgebläht und ich fühlte mich matt und schlapp. Ich versuchte mich mit viel Bewegung, genügend Schlaf, viel Obst/Gemüse, wenig Kohlenhydraten und Fett gesund zu ernähren – auch mehrmonatiges Intervallfasten und Naturheilprodukte waren während dieser Zeit ein Thema. Leider blieb der Erfolg aus und so meldete ich mich bei Nadja in Oensingen.

Nadja fand beim ersten Gespräch heraus, dass ich schon viel richtig mache, dass ich aber z.B. gewisse Nahrungsmittel zur falschen Zeit esse. Das tönte doch schon mal positiv :)

Somit habe ich mich entschlossen eine 3 Monate Ernährungsberatung bei Nadja zu machen.

Im ersten Monat haben wir nur auf das Frühstück geachtet. Mein Umfeld meinte, am Morgen braucht es Kohlenhydrate, damit die Energie fliessen kann. Ich bewies das Gegenteil. Ich machte konsequent den Tipp-Vorschlag von Nadja und nahm in kürzester Zeit ab. Meine Energie kam auf Touren und meine Ermüdungserscheinungen während dem Tag blieben aus.

Im 2. Und 3. Monat kam das Mittagessen und Nachtessen dazu. Mein Gewicht senkte sich kontinuierlich und mein Körper wurde straffer. Durch die monatlichen Messungen war ersichtlich, dass der Fettanteil kleiner wurde und die Muskelmasse (ohne Training) erhalten blieb. Der Körper kam wieder zur Ruhe und ich schlief wieder tief und fest.

Meine grössten Bedenken waren, dass ich zu wenig Energie für unsere Bergtouren/ Sommeraktivitäten habe. Dies traf überhaupt nicht zu und wir konnten mit den richtigen Nahrungsmitteln im Rucksack viele anspruchsvolle Höhenmeter bezwingen.

Seid meiner Ernährungsumstellung fühle ich mich viel wacher, energiegeladen und leistungsfähiger. Durch den 3 monatigen Aufbau konnte sich mein Körper problemlos umstellen und ich verspüre keine Gelüste mehr. Das Essen macht Freude und ich kann „meine Lieblingsnahrungsmittel“ zur richtigen Zeit essen.


26 Ansichten